Sachsen-Anhalt schafft Jugendarrest für Schulschwänzer vorerst ab

Freitag, 20. Dezember 2013, 09:10

Halle (dts) – Sachsen-Anhalt schafft den Jugendarrest für Schulschwänzer ab – zumindest für die nächsten zwei Jahre. Justizstaatssekretär Thomas Wünsch (SPD) bestätige der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Freitagausgabe), dass sich Justiz- und Kultusministerium auf ein zunächst zweijähriges Moratorium verständigt hätten. In dieser Zeit sollen keine Schulschwänzer mehr in einen maximal vierwöchigen Beugearrest genommen werden. Diese besondere Form des Jugendarrestes kann bislang verhängt werden, wenn die Schulschwänzer oder deren Eltern sich weigern, ein Bußgeld zu zahlen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH