Genscher dankbar für Putins „Gnadenakt“

Freitag, 20. Dezember 2013, 19:56

Berlin (dts) – Der ehemalige Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) ist dankbar für den „Gnadenakt“ des russischen Präsidenten Wladimir Putin gegenüber Michail Chodorkowski. Im Gespräch mit den „Tagesthemen“ sagte Genscher, dass er Chodorkowkis Freilassung für ein wichtiges und ermutigendes Signal für alle halte, die noch auf ihre Freilassung hoffen. Der Ex-Außenminister habe selbstverständlich zugestimmt, als man ihn gebeten habe, sich an den Bemühungen um die Freilassung des Kreml-Kritikers zu beteiligen. Er habe sich zwei Mal mit Putin getroffen, um über das Thema zu sprechen. Genscher hatte Chodorkowski am Freitagnachmittag nach seiner Freilassung in Berlin in Empfang genommen. „Es geht ihm den Umständen entsprechend gut“, so Genscher. Nun solle man ihm einige Tage Ruhe gönnen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH