Schweiz: Drei Schwerverletzte nach Massenschlägerei in Zürich

Montag, 23. Dezember 2013, 16:10

Zürich (dts) – In Zürich ist es in der Nacht zu Montag in einem Club zu einer Massenschlägerei gekommen. Dabei wurden mindestens sieben Personen verletzt, drei davon schwer, teilte die örtliche Polizei mit. Gegen 2:45 Uhr war es im Club Jade zu einem Streit gekommen. Im Verlaufe des Streits wurden offenbar Messer und Flaschen eingesetzt. Ein 25-jähriger Schweizer und ein 26-jähriger Kosovare erlitten lebensgefährliche Stichverletzungen, ein 21-jähriger Schweizer zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Die drei Personen wurden in Krankenhäuser gebracht. Zwei Türken im Alter von 28 und 29 Jahren, eine 19-jährige Schweizerin sowie ein 22-jähriger Staatenloser erlitten leichte bis mittlere Verletzungen. Das Motiv und die genaue Anzahl der an der Auseinandersetzung beteiligten Personen sind noch unklar.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH