Kardinal Meisner sieht keinen Reformdedarf bei Katholischer Kirche

Dienstag, 24. Dezember 2013, 09:10

Köln (dts) – Der Kölner Kardinal Meisner sieht in der katholischen Kirche aktuell keinen Reformbedarf. Das sagte Meisner an Heiligabend dem „Deutschlandfunk“. Die Kirche habe sich dem Wort Gottes anzupassen und nicht der Meinung der Menschen. Damit widersprach er Papst Franziskus, der zuvor konkrete Schritte zur Reform der Kirche gefordert hatte. Gleichzeitig reagierte Meisner auf eine großangelegte Befragung von Gläubigen im Auftrag des Vatikans, bei der es um die Themen Familie, Ehe und Sexualmoral ging.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH