Getötetes Geschwister-Paar in Gütersloh: Opfer starben an mehreren Stichverletzungen

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 16:05

Gütersloh (dts) – Die 74-jährige Frau und ihr drei Jahre älterer Bruder, die am 1. Weihnachtsfeiertag im Haus der 74-Jährigen tot aufgefunden wurden, sind an multiplen Stichverletzungen gestorben. Das habe die am heutigen Donnerstag durchgeführte Obduktion ergeben, wie die Staatsanwaltschaft Bielefeld und die örtliche Polizei mitteilten. Demnach habe die Obduktion den Verdacht eines Tötungsdeliktes verdichtet. Das Tatwerkzeug sei bislang nicht gefunden worden und ist unbekannt. Da das Wohnhaus offenbar von dem oder den Tätern nach mitnehmenswerten Gegenständen durchsucht worden sei, gehen die Ermittler momentan von dem Verdacht eines Raubmordes aus, hieß es seitens der Ordnungshüter weiter.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH