SPD-Linke attackiert Seehofer

Freitag, 27. Dezember 2013, 04:06

Berlin (dts) – Der linke Flügel der SPD hat den CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer für seine Äußerungen zu Ausnahmen beim Mindestlohn scharf kritisiert. „Herr Seehofer hat wohl den Vertrag, den er unterschrieben hat, nicht gelesen“, sagte Hilde Mattheis, Sprecherin der SPD-Linken, der „Welt“. Sie fügte hinzu: „Seine Äußerungen tragen nicht dazu bei, dass die Bevölkerung vertrauen in die Regierung haben kann.“CSU-Chef Seehofer hatte jüngst in der „Welt am Sonntag“ Ausnahmen vom Mindestlohn für bestimmte Gruppen wie Rentner, Praktikanten oder Saisonarbeiter verlangt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH