Ägypten: Studenten legen Feuer in Universität in Kairo

Samstag, 28. Dezember 2013, 14:06

Kairo (dts) – In der ägyptischen Hauptstadt Kairo haben Studenten, die den gestürzten islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi unterstützen, am Samstag offenbar ein Feuer in der Al-Azhar-Universität gelegt. Wie die Zeitung „Al-Masry Al-Youm“ berichtet, kam es in der Folge zu Zusammenstößen zwischen Studenten und Sicherheitskräften. Dabei sei mindestens ein Student ums Leben gekommen, mindestens vier Menschen seien verletzt worden. Islamistische Studenten haben nun zu weiteren Protesten aufgerufen. Sie wollen ihrer Solidarität mit der Muslimbruderschaft Ausdruck verleihen. Diese war vor einigen Tagen von der vom Militär eingesetzten ägyptischen Regierung offiziell als Terrororganisation eingestuft worden. Seitdem ist es immer wieder zu Protesten und Festnahmen gekommen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH