Klinik bestätigt kritischen Zustand von Michael Schumacher

Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:09

Grenoble (dts) – Auch die Klinik in Grenoble, in der Michael Schumacher behandelt wird, hat am Sonntagabend einen „kritischen Zustand“ des Formel-1-Rekordweltmeisters bestätigt. Französische Medien hatten zuvor berichtet, Schumacher habe eine Gehirnblutung erlitten und schwebe in Lebensgefahr. Angeblich soll er bei der Einlieferung im Krankenhaus im Koma gewesen sein. „Schumi“ war am Sonntagvormittag kurz nach 11 Uhr beim Ski-Fahren in den französischen Alpen verunglückt. Formel-1-Kollege Romain Grojean meldete sich unterdessen per Twitter zu Wort: Er sei mit allen seinen Gedanken bei Schumi und dessen Familie und hoffe, dass er schnell wieder gesund werde.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH