Israel erlaubt Einführung von 20 Autos nach Gaza

Montag, 20. September 2010, 10:42

Jerusalem (dts) – Israel erlaubt zum ersten Mal seit 2007 die Einführung von Personenkraftwagen für den privaten Gebrauch in den Gazastreifen. Am Montag sollen 20 Fahrzeuge auf vier Lastwagen die Grenze überqueren, teilte die israelische Armee mit. Ebenso seien vier Lastwagen mit Öl, Ersatzteilen und Autoreifen vorgesehen. Israel werde Steuern für die neuen Pkws verlangen und diese dann an die Palästinensische Autonomiebehörde abtreten. Bereits vergangene Woche habe der Transfer der Wagen stattfinden sollen, berichtet die palästinensische Nachrichtenagentur Maan. Es sei aber auf israelischer Seite zu Verzögerungen gekommen. Israel hatte begonnen, die Blockade des Gazastreifens zu lockern, als die israelische Armee im Mai bei dem Versuch, eine Hilfsflotille nach Gaza zu stoppen, neun Menschen getötet hatte. Die komplette Blockade des Gebietes besteht, seit 2007 die Hamas die Macht übernommen hatte.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH