Bayern: Mann uriniert auf Steckdose und verursacht Kurzschluss

Donnerstag, 23. September 2010, 11:53

München (dts) – In einer Bar in der Münchner Innenstadt hat ein polnischer Staatsangehöriger in der Nacht zum Donnerstag auf eine Steckdose uriniert und so einen Kurzschluss verursacht. Wie die örtliche Polizei mitteilte, habe sich der 28-Jährige hinter den Tresen der Kneipe geschlichen und sich gezielt auf eine Steckerleiste erleichtert, was schließlich den Kurzschluss auslöste. Bei der Erhebung seiner Personalien lachte der deutlich alkoholisierte junge Mann zudem den Barbetreiber aus. Den Polen erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH