Wetter: Im Nordosten sonnig

Freitag, 1. Oktober 2010, 12:03

Offenbach (dts) – Heute Nachmittag ist es vor allem in einem breiten Streifen von der Nordsee bis nach Bayern stark bewölkt oder trüb, und es fällt gelegentlich etwas Regen, im Süden zum Teil schauerartig verstärkt. Nach Nordosten hin scheint nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes häufiger die Sonne, und es bleibt trocken. Auch im Westen kommt im Laufe des Nachmittags allmählich die Sonne zum Vorschein. Dabei erreicht die Temperatur Höchstwerte zwischen rund 11 Grad im Osten und etwa 18 Grad im Südwesten, im höheren Bergland um 9 Grad. Der schwache, im Norden mäßige, an der Nordsee frische und in Böen starke Wind weht aus Ost bis Südost, im Westen aus Süd bis Südwest.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH