4,9 Prozent Zuwachs bei versteuerten Zigaretten

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 08:31

Wiesbaden (dts) – In Deutschland wurden im dritten Quartal 2010 4,9 Prozent mehr Zigaretten versteuert als im Vorjahreszeitraum. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes stieg der Absatz von Zigarren, Zigarillos (0,3 Prozent) und Feinschnitt (3,6 Prozent) im Vergleich zu 2009 ebenfalls an. Einzig der Absatz des versteuerten Pfeifentabaks sank gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,5 Prozent. Insgesamt wurden im dritten Quartal 2010 Tabakwaren im Kleinverkaufswert von knapp 6,1 Milliarden Euro versteuert. Das entspricht einem Plus von 273 Millionen Euro oder 4,7 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal 2009.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH