DFB-Bundestag beschließt Regionalliga-Reform

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:53

Essen (dts) – Auf dem 40. ordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist am Freitag eine Reform der Spielklassen beschlossen worden. Wie der DFB mitteilte, stimmten 223 von 255 Stimmberechtigten für eine neue Spielklasse unterhalb der 3. Liga. Der DFL-Plan sieht vor, dass ab der Saison 2012/13 fünf (zuvor drei) regionale Ligen unter Trägerschaft der Regional- und Landesverbände den Unterbau der 3. Liga bilden. Die Qualifikation für die neuen Spielklassen beginnt in der Saison 2011/12. Pro Spielklasse dürfen maximal sieben zweite Mannschaften von Profiklubs zugeordnet werden. Der DFB-Vizepräsident für Rechts- und Satzungsfragen, Rainer Koch, erklärte: „Die Reform ist ein Kompromiss. Details und einige weitere Fragen müssen noch behandelt werden“. Der Vorschlag nach einer „2+1 Regelung“ (zwei Spielklassen + eine Amateurliga für die zweiten Mannschaften) konnte sich nicht durchsetzen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH