Griechenland: Sämtliche Museen wegen Warnstreiks geschlossen

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 19:08

Athen (dts) – In Griechenland sind sämtliche Museen und archäologische Stätten, unter anderem auch die Akropolis, aufgrund von landesweiten Warnstreiks von Museumsangestellten am Anfang der Woche für mehrere Stunden geschlossen worden. Nach Angaben der Gewerkschaft der Museumsmitarbeiter protestieren die Angestellten des Kulturministeriums nun schon seit zwei Wochen gegen ihre bevorstehende Entlassung. Überdies fordern sie die Auszahlung der ausstehenden Löhne und den Abschluss von unbefristeten Arbeitsverträgen. Falls dies nicht geschehe, so werde der Streik fortgesetzt, hieß es von der Gewerkschaftsleitung. Indes ist der Eintritt in die Akropolis wieder freigegeben worden. Mitte Oktober war die antike Stätte bereits zwei Tage lang bestreikt, was Zusammenstöße zwischen Protestierenden und der Polizei zur Folge hatte.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH