Umfrage: Deutsche geben Bundespräsident Wulff eine Drei plus

Freitag, 29. Oktober 2010, 10:28

Berlin (dts) – Die meisten Deutschen sind mit der Amtsführung von Bundespräsident Christian Wulff zufrieden und geben ihm ordentliche Noten. Rund 30 Prozent der Befragten bewerteten die Arbeit des Bundespräsidenten mit der Schulnote Zwei (gut), so das Ergebnis einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin „Focus“. 41 Prozent der Befragten gaben Wulff eine Drei (befriedigend), zehn Prozent eine Vier (ausreichend). Mit mangelhaft bewerteten vier Prozent Wulffs Arbeit, als ungenügend drei Prozent. So ergab sich für die Arbeit des Bundespräsidenten eine Durchschnittsnote von 2,9. Minimale Unterschiede gibt es bei den Wählern der Parteien: Bei den Anhängern der FDP erzielte Wulff die Note 2,5, CDU-/CSU-Wähler benoteten ihn mit der 2,6. Die SPD-Anhänger gaben ihm eine 2,6, die von Bündnis90/Die Grünen und der Linken je die Note 3,1.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH