Hamburg: Frau bei Laubenbrand verstorben

Dienstag, 2. November 2010, 17:35

Hamburg (dts) – In Hamburg-Wilhelmsburg ist am Dienstagmorgen bei einem Laubenbrand eine 68-jährige Frau ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hielt sich die Frau alleine in der Laube auf, als das Feuer aus bisher unbekannter Ursache ausbrach. Ein zu Hilfe gerufener Bekannter konnte der Frau, die sich nicht alleine aus dem Gebäude retten konnte, nicht mehr helfen. Der 51-jährige Mann wurde bei seinem Rettungsversuch schwer verletzt. Die 68-Jährige konnte nach den Löscharbeiten nur noch tot geborgen werden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH