45-jähriger Berliner durch Messerstiche seiner Frau verletzt

Sonntag, 7. November 2010, 12:30

Berlin (dts) – In Berlin ist am Samstagabend ein Mann durch mehrere Messerstiche, die seine Frau ihm zufügte, schwer verletzt worden. Der 45-Jährige hatte einem Streit mit seiner 27-jährigen Ehefrau, teilte die Polizei mit. Gegen 21 Uhr war es zunächst zu lautstarken Auseinandersetzungen in einer Wohnung in Berlin-Tegel gekommen. Als die Auseinandersetzung eskalierte, wurde der Mann von seiner Frau mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Das Opfer kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Eintreffende Polizeibeamte nahmen die 27-Jährige noch in der Wohnung fest. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Totschlags dauern an.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH