NRW: Mann stirbt bei Bahnunfall

Dienstag, 9. November 2010, 14:35

Krefeld (dts) – An der Bahnlinie Krefeld-Neuss ist am Dienstagmorgen eine männliche Leiche gefunden worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Führer eines Personenzuges die neben den Gleisen liegende Person entdeckt und daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Die Ursache für den Unfall ist noch nicht abschließend geklärt. Nach den derzeitigen Ermittlungen der Polizei wurde der 20-jährige Mann wahrscheinlich durch den Sog eines vorbeifahrendes Zuges tödlich verletzt. Hinweise auf einen Selbstmord lägen hingegen nicht vor. Warum sich der 20-Jährige im Bereich der Bahnlinie aufhielt, ist allerdings unklar. Die Bahnstrecke musste für zwei Stunden gesperrt werden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH