BDI fordert effektivere Genehmigungsverfahren für Großbauprojekte

Mittwoch, 10. November 2010, 21:53

Berlin (dts) – Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Hans-Peter Keitel, fordert angesichts der Auseinandersetzungen um das Bahnprojekt „Stuttgart 21“ ein Nachdenken über die bestehenden Genehmigungsverfahren. Das berichtet der „Weser-Kurier“ in seiner Donnerstagsausgabe. „Die Verfahren bei uns dauern so lange, dass sie von aktuellen Entwicklungen überholt werden“, sagte Keitel auf einer Veranstaltung von Wirtschaftsvertretern. Die Struktur von Bürgerbeteiligungen müsse hinterfragt werden, forderte der BDI-Chef, der in Stuttgart studiert und in Tunnelbau promoviert hat.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH