Niedersachsen: Radfahrer mit über 3,4 Promille unterwegs

Donnerstag, 11. November 2010, 19:50

Hameln (dts) – Im niedersächsischen Landkreis Hameln ist am Mittwochvormittag ein stark angetrunkener Fahrradfahrer aus dem Straßenverkehr gezogen worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann laut Atemalkoholtest 3,41 Promille und fuhr auf einer Bundesstraße von Hameln in Richtung Aerzen. Er sei den Beamten durch sein unsicheres Fahrverhalten aufgefallen, woraufhin sie den Alkoholgeruch des 50-jährigen Mannes bei einer Überprüfung wahrgenommen hatten. Eine Weiterfahrt wurde dem Radfahrer sofort untersagt. Er wurde für die Entnahme einer Blutprobe auf die Dienststelle gebracht. Nun droht dem Mann eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH