Hochhausbrand Shanghai: Zahl der Toten auf 42 gestiegen

Montag, 15. November 2010, 18:08

Schanghai (dts) – Der Hochhausbrand in Chinas Millionen Metropole Shanghai hat am Montagmorgen mindestens 42 Menschen das Leben gekostet. Nach Angaben der örtlichen Behörden seien bis zu 90 weitere Personen verletzt worden. Nach jetzigem Kenntnisstand wurde vor dem Brand Sanierungsarbeiten an dem Gebäude vorgenommen. Das Feuer in dem 28 Stockwerke hohen Gebäude war gegen 14 Uhr Ortszeit an Gerüst ausgebrochen und griff dann schnell auf das Gebäude über. Den mehr als 60 Löschfahrzeugen und drei Hubschraubern gelang es erst nach rund viereinhalb Stunden die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Die genaue Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH