Porsche zieht Tariferhöhung auf Februar 2011 vor

Donnerstag, 25. November 2010, 14:43

Stuttgart (dts) – Der deutsche Autobauer Porsche wird seine Tariferhöhung von 2,7 Prozent von April auf Februar 2011 vorziehen. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mit. „Nicht zuletzt aufgrund der Flexibilität unserer Mitarbeiter konnte Porsche auch in den vergangenen zwei Krisenjahren ein positives Ergebnis erwirtschaften“, erklärte der stellvertretende Vorsitzende des Porsche-Vorstands, Thomas Edig. Bereits im Oktober hatte Porsche eine Sonderzahlung in Höhe von 2.100 Euro für das abgelaufene Geschäftsjahr für alle Mitarbeiter ausgezahlt. Im Monat November soll laut Porsche zudem das Weihnachtsgeld in vollem Umfang zur Auszahlung kommen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH