2. Bundesliga: Lienen kritisiert alte Arminia-Führung

Freitag, 3. Dezember 2010, 07:06

Bielefeld (dts) – Ewald Lienen, Trainer des kriselnden Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld, hat „gravierende Managementfehler“ in der Vergangenheit für die derzeit schlechte sportliche und finanzielle Situation des Profiklubs verantwortlich gemacht. Lienen äußerte sich in einem Interview mit der Tageszeitung „Neue Westfälische“. Der Trainer widerspricht darin auch der Aussage, er habe seinen Spielern einen Maulkorb verpasst und Interviews mit Journalisten verboten. Er habe die Profis lediglich „rustikal“ aufgefordert, den Mund zu halten und ihren Job zu erledigen. Die Hoffnung auf den Klassenerhalt hat der 57-jährige Fußballlehrer keinesfalls aufgegeben. „Was mich optimistisch stimmt, ist die Einstellung der Mannschaft. Jeder ist bemüht, Erfolg zu haben“, so Lienen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH