SPD-Fraktionsvize Erler fordert Zeitplan für Bundeswehrabzug aus Afghanistan

Freitag, 21. Januar 2011, 11:04

Berlin (dts) – Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Gernot Erler hat die Forderung der Opposition nach einem verbindlichen Zeitplan für den Abzug der Bundeswehrtruppen aus Afghanistan bekräftigt. „Wir brauchen Klarheit in dieser Frage. Wir brauchen eine klare Position der Bundesregierung und nicht eine, die von einem Minister immer wieder infrage gestellt wird und wovon Verunsicherung ausgeht“, sagte Erler im Interview mit dem „Deutschlandfunk“. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) habe „sehr schnodderig in der Öffentlichkeit gesagt, mir ist das völlig Wurst, wann die Soldaten abziehen, wann da eine Festlegung stattfindet, ob 2004, 2011 oder 2014, und er hat von leichtsinnigen, leichtfertigen Fristfestlegungen gesprochen“, kritisierte der SPD-Politiker.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH