Freunde sorgen sich um Christina Aguilera

Mittwoch, 2. März 2011, 19:19

Los Angeles (dts) – Die Freunde der US-Sängerin und Schauspielerin Christina Aguilera sorgen sich um die 30-Jährige, nach dem diese in der jüngeren Vergangenheit negativ aufgefallen war. Dem US-Magazin „People“ sagte eine nicht näher genannte Quelle, dass Christina „nicht ehrlich zu sich selbst“ sei. Zwar gebe sie vor, eine „starke und unabhängige Frau zu sein“, jedoch hat sie der Quelle zufolge noch nicht realisieren können, dass es nicht einfach sei, nach einer Scheidung das eigene Leben wieder in Ordnung zu bringen. Die Scheidung zwischen Aguilera und ihrem Noch-Ehemann Jordan Bratman soll im April 2011 abgeschlossen sein. Aguilera war am Dienstagmorgen vorläufig festgenommen worden, da sie alkoholisiert und orientierungslos gewesen sein soll. Kurze Zeit später wurde sie allerdings wieder auf freien Fuß gesetzt. Die 30-Jährige ist momentan an der Seite von US-Star Cher im Kinofilm „Burlesque“ zu sehen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH