DIW-Expertin Kemfert kritisiert E 10-Einführungsstopp

Freitag, 4. März 2011, 00:23

Berlin (dts) – Die Energie-Expertin des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Claudia Kemfert sieht den Einführungsstopp des neuen Kraftstoffs E 10 negativ. „Dieser Einführungsstopp ist nicht akzeptabel. Wir brauchen den Biokraftstoff E 10, denn wir müssen dringend wegkommen vom Öl“, sagte Kemfert der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Sie kritisierte die Bundesregierung für ihre schlechte Informationspolitik. „Die Regierung hat die Verbraucher nicht gut genug infomiert“, so Kemfert. Deren Verunsicherung sei ungerechtertigt, da nur die wenigsten Fahrzeuge E 10 nicht vertragen würden. Kemfert kritisierte auch die Mineralölwirtschaft. „Die Industrie hat sich auf die Einführung des Kraftstoffs nicht gut genug vorbereitet.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH