Zeitung: Bundesregierung will Nordafrika mit etwa 100 Millionen Euro helfen

Freitag, 4. März 2011, 00:32

Berlin (dts) – Die Bundesregierung will den Aufbau demokratischer und rechtsstaatlicher Strukturen in den nordafrikanischen Staaten mit mehr Haushaltsmitteln unterstützen. Für die Aufbau-Hilfen in Nordafrika werde ein dreistelliger Millionenbetrag im Bundeshaushalt 2012 eingeplant, erfuhr die „Rheinische Post“ (Freitagausgabe) in Koalitionskreisen. Die Rede sei von etwa 100 Millionen Euro. Sie sollen bereits in den Eckwerten für den Haushalt 2012 enthalten sein, die das Kabinett am 16. März verabschiedet. Mit dem Geld werden vor allem Aufbauprogramme im Etat von Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) aufgestockt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH