Estland wählt neues Parlament

Sonntag, 6. März 2011, 09:33

Tallinn (dts) – In Estland haben am Sonntag die Parlamentswahlen begonnen. Rund eine Million Bürger sind aufgerufen die 101 Parlamentsabgeordneten neu zu bestimmen. Um die 101 Mandate in der estnischen Volksvertretung „Riigikogu“ bewerben sich insgesamt 794 Kandidaten. Aktuellen Umfragen zufolge könnte der bisherige Ministerpräsident Andrus Ansip von der konservativen Reformpartei erneut eine klare Mehrheit auf sich vereinen und trotz seines Sparkurses mit einer zweiten Amtszeit rechnen. Ansip hatte die Baltenrepublik vor gut drei Monaten in die Eurozone geführt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH