Nordrhein-Westfalen: Kind nach Badeunfall gestorben

Sonntag, 6. März 2011, 16:14

Witten (dts) – In der nordrhein-westfälischen Stadt Witten ist ein fünfjähriger Junge nach einem Badeunfall gestorben. Wie die örtliche Polizei mitteilte, hatte ein Badegast eines Freizeitbades am Samstagabend den leblosen Körper des Kindes in einem Nichtschwimmerbecken gefunden. Der Junge wurde nach der Durchführung von Reanimierungsmaßnahmen in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort verstarb das Kind am Sonntagnachmittag. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH