Wirtschaftsflügel der Unionsfraktion stellt E10-Zeitplan in Frage

Dienstag, 8. März 2011, 00:13

Berlin (dts) – Nach der FDP stellt auch der Wirtschaftsflügel der Unionsfraktion den Zeitplan für die Einführung des Biosprits E 10 in Frage. „Ich plädiere dafür, dass wir uns bei der Einführung von E 10 mehr Zeit lassen“, sagte der CDU-Wirtschaftspolitiker Michael Fuchs der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). „Wir müssen in der EU nicht immer die Vorreiter spielen“, sagte der Vorsitzende des einflussreichen Parlamentskreises Mittelstand (PKM) in der Unionsfraktion. Es reiche völlig aus, wenn Deutschland erst 2012 oder 2013 seine selbst gesetzten Ziele beim Einsatz von Biosprit erfülle.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH