Berlin: Senat kritisiert Streik bei der S-Bahn

Mittwoch, 9. März 2011, 18:38

Berlin (dts) – Der Berliner Senat hat den für Donnerstag angekündigten Streik bei der Berliner S-Bahn kritisiert. „Im eigenen Anliegen ist der Streik der Lokführer bei der S-Bahn nicht besonders klug“, sagte der Senatssprecher Richard Meng gegenüber „Berliner Morgenpost“ (Donnerstagausgabe). Meng verwies auf die Probleme des Unternehmens in der Vergangenheit, welche die Geduld der Kunden bereits auf eine harte Probe gestellt hätten. Bei den Kunden gebe es das Gefühl, nun nicht auch noch durch einen Streik drangsaliert werden zu wollen. „Aber gerade wenn man seine Interessen bei einer Auseinandersetzung mit dem Arbeitgeber durchsetzen will, braucht man das Verständnis der Bevölkerung“, sagte Meng. Die Entscheidung über einen Streik liege aber nicht beim Senat, sondern bei der Lokführergewerkschaft.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH