HSH Nordbank kündigt Manager

Donnerstag, 10. März 2011, 17:11

Kiel (dts) – Die HSH Nordbank hat nach diversen Affären erstmals einem Manager gekündigt, welcher bereits seit Sommer vergangenen Jahres vom Dienst freigestellt ist. Die HSH erhebt nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ (Freitagsausgabe) in der Kündigung allerdings keinerlei Vorwürfe gegen den Mitarbeiter. Nach Angaben aus Bankkreisen handelt es sich vielmehr um eine ordentliche und fristgemäße Kündigung zum September 2011. Bis dahin muss der Manager dem Vernehmen nach auch nicht mehr in der HSH erscheinen und seinen Dienst verrichten. Er bleibt freigestellt. Die Nordbank bestätigte auf Anfrage die Kündigung, nannte aber keinerlei Details.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH