US-Außenministerin Clinton will keine zweite Amtszeit

Donnerstag, 17. März 2011, 11:34

Washington (dts) – US-Außenministerin Hillary Clinton wird keine weitere Amtszeit bestreiten, auch wenn Barack Obama bei den Präsidentschaftswahlen 2012 wiedergewählt werden sollte. Dies erklärte sie gegenüber dem US-Fernsehsender CNN. Clinton ließ aber offen, welche Funktion sie stattdessen anstrebe. Die Politikerin betonte, dass die Arbeit als Außenministerin ihr weiterhin Spaß mache und sie diese Position auch die nächsten beiden Jahre noch mit vollem Einsatz ausfüllen werde. Zuletzt war spekuliert worden, Clinton könnte 2012 in das Verteidigungsministerium wechseln oder Vizepräsidentin werden. Beides schloss sie aber explizit aus. Gleichzeitig erklärte Clinton, dass sie nicht mehr plane, für das Präsidentenamt zu kandidieren. Clinton war bei den Vorwahlen der Demokraten im Jahr 2008 Barack Obama unterlegen und galt seitdem als eine der Favoriten auf den Posten der Kandidatin der Demokraten bei den Präsidentenwahlen 2016.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH