Merkel will einheitliche Sicherheitsstandards für Kernkraftwerke in Europa

Samstag, 19. März 2011, 10:08

Berlin (dts) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dringt auf gemeinsame europäische Sicherheitsstandards für Kernkraftwerke. In der EU seien viele Dinge vereinheitlicht „bis hin zu der Größe von Äpfeln oder der Form von Bananen“, sagte Merkel in ihrer aktuellen Video-Botschaft. „Da könnte man doch wirklich auch über gleiche Sicherheitsstandards für alle europäischen Kernkraftwerke sprechen.“ Nach der Reaktor-Katastrophe in Japan sei zu überlegen, was daraus zu lernen sei, betonte Merkel. Deshalb sei sie auch „sehr zufrieden“, dass EU-Energiekommissar Oettinger alle Kernkraftwerksbetreiber sowie die für Sicherheit zuständigen Institutionen der Mitgliedstaaten eingeladen habe, um über die Sicherheit der Kernkraftwerke zu diskutieren. Die Bundeskanzlerin erwähnte in diesem Zusammenhang auch die Einigung auf die sogenannten Stresstests für Kernkraftwerke.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH