NRW: 21-jähriger Kradfahrer bei Verkehrsunfall getötet

Montag, 21. März 2011, 20:26

Kleve (dts) – Im nordrhein-westfälischen Straelen ist am frühen Montagabend ein 21-jähriger Kradfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie die zuständige Polizei in Kleve mitteilte, erlag der junge Mann bereits am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Zu dem Unfall kam es nachdem ein 38-Jähriger Pkw-Fahrer zum Abbiegen abbremste. Ein weiterer Autofahrer, hinter dem der Kradfahrer fuhr, verlangsamte ebenfalls seine Fahrgeschwindigkeit. Der 21-Jährige, der dies offenbar zu spät bemerkte, rutschte bei dem Versuch die Fahrzeuge zu überholen unter den vor ihm fahrenden Pkw. Zur genauen Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH