Baskische Separatisten gründen neue Partei

Sonntag, 2. Oktober 2011, 22:28

Pamplona (dts) – Im nordspanischen Baskenland haben Separatisten eine neue Partei gegründet. Sie vereint die Stimmen von EA, Alternatiba, Abertzale sowie Aralar, vier Kleinparteien der Unabhängigkeits-Bewegung. Das Bündnis Amaiur soll bei der spanischen Parlamentswahl im November diesen Jahres antreten. Allerdings muss die spanische Justiz noch darüber entscheiden, ob die Partei tatsächlich zur Wahl zugelassen wird. Ihre Vorgängerpartei Batasuna war 2003 verboten worden, da sie als politischer Arm der baskischen Terrororganisation ETA galt. Amaiur ist der Name der Stadt, wo im Jahre 1522 die bedeutende Schlacht um die Eroberung von Navarra satt fand.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH