US-Regierungsberater Rifkin warnt vor neuer globaler Krise

Montag, 3. Oktober 2011, 18:30

New York (dts) – Der amerikanische Publizist, Soziologe und Regierungsberater Jeremy Rifkin warnt vor einer neuen Krise für die globale Ökonomie. „Kehrt die Weltwirtschaft zum Wachstumsmodell und -tempo von 2008 zurück, kommt der nächste Zusammenbruch“, sagte er dem „Tagesspiegel“ (Dienstagausgabe). Denn der Ölpreis werde in diesem Fall wieder „dramatisch steigen“. Ölpreise von mehr als 100 Dollar seien „gefährlich“ und führten zu steigenden Lebensmittelpreisen. Rifkin ist Gründer und Vorsitzender der Foundation on Economic Trends und berät verschiedene Regierungen sowie die EU-Kommission. Das US-Magazin „National Journal“ zählt ihn zu einem der 150 einflussreichsten Intellektuellen der USA.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH