Joschka Fischer zeigt Verständnis für Pofallas Äußerungen

Dienstag, 4. Oktober 2011, 12:16

Berlin (dts) – Joschka Fischer, ehemaliger Außenminister und einstiger Spitzenpolitiker der Grünen, hat Verständnis für die dem aktuellen Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) zugeschriebene derbe Umgangssprache mit Koalitions- und Fraktionsfreunden gezeigt. Gegenüber der „Leipziger Volkszeitung“ (Mittwoch-Ausgabe) erinnerte sich Fischer an seine eigenen Empfindungen, wenn es um Abweichler in den Reihen der Grünen zu Regierungszeiten gegangen sei. „Mir ist ein deftiges Wort des Zorns immer lieber als eine scheinbar freundlich vorgetragene süßsaure Hinterhältigkeit“, so Fischer. Über Pofalla wird berichtet, dieser habe den Euro-Rettungs-Abweichler Wolfgang Bosbach (CDU) unter anderem mit der Bemerkung angegriffen: „Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH