Bosbach nimmt Entschuldigung Pofallas an

Dienstag, 4. Oktober 2011, 16:13

Berlin (dts) – Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat die Entschuldigung von Kanzleramtsminister Ronald Pofalla für seinen Wutausbruch angenommen. „Die Sache ist damit für mich endgültig erledigt. Für mich bleiben weder politisch noch persönlich Differenzen zurück“, sagte Bosbach der „Bild“-Zeitung (Mittwochausgabe). Der Kanzleramtschef hatte sich zuvor in der „Bild“-Zeitung öffentlich für die beleidigenden Äußerungen gegenüber seinem Parteikollegen Wolfgang Bosbach entschuldigt. Pofalla hatte am Rande einer Sitzung vor der Euro-Abstimmung im Bundestag den CDU-Abgeordneten wegen seiner ablehnenden Haltung zum Euro-Rettungsschirm angegriffen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH