Altmaier sieht Schwächung der SPD im Hinblick auf Bundestagswahl 2013

Freitag, 7. Oktober 2011, 01:03

Berlin (dts) – Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Altmaier, sieht in dem Abbruch der Koalitionsgespräche mit den Grünen durch Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) eine Schwächung der SPD im Hin-blick auf die Bundestagswahl 2013. „Klaus Wowereit hat die Lager-Strategie der Bundes-SPD gekippt“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Freitag-Ausgabe). „Gabriel und Steinmeier stehen jetzt vor den Trümmern ihrer Wahlkampfstrategie 2013.“ Der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel und der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier streben eine rot-grüne Koalition an, um die schwarz-gelbe Koalition abzulösen. Aus Sicht der Union erhöhen sich durch Wowereits Schritt und die nun wahrscheinlich gewordene rot-schwarze Koalition die eigenen Wahlmöglichkeiten auch im Bund.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH