Mindestens 35 Tote bei schwerem Busunglück in China

Samstag, 8. Oktober 2011, 09:20

Peking (dts) – Im Norden Chinas sind bei einem Busunglück mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Medienberichten zufolge hätte ein Auto den Bus auf einer Schnellstraße in der Hafenstadt Tianjin gerammt, daraufhin hätte sich der Bus mit 55 Menschen an Bord überschlagen. 19 weitere Personen seien zudem verletzt worden. Bei den Busreisenden soll es sich hauptsächlich um Studenten handeln, die sich nach den Feiertagen auf dem Rückweg zur Universität befanden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH