Türkei dankt nach Erreichen der EM-Playoffs Mesut Özil

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 16:30

Ankara (dts) – Nach dem geglückten Erreichen der Playoffs für die Fußball-Europameisterschaft 2012 haben sich die Türken bei ihrem „verlorenen Sohn“ Mesut Özil bedankt. „Es ist die Zeit für ein Dankeschön und eine Entschuldigung bei Mesut“, hieß es in der Tageszeitung „Radikal“. Zuletzt war Özil bei Spielen der DFB-Elf gegen die Türkei stets mit Pfiffen der türkischen Fans bedacht worden. „Der Sieg der Deutschen mit Mesut ist unser Sieg“, schrieb das Blatt weiter. Die Türken, die am Dienstag mit einem mühsamen 1:0 gegen Aserbaidschan gewonnen hatten, erreichten dank des 3:1 der deutschen Mannschaft gegen Belgien den zweiten Platz in der Gruppe A.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH