Magazin: Lidl mischt den deutschen Reisemarkt auf

Sonntag, 16. Oktober 2011, 09:06

Berlin (dts) – Lidl greift als erster Discounter die etablierten Reiseveranstalter direkt an. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ meldet, kauft Lidl eigene Hotelzimmer und Schiffskabinen ein, um im nächsten Sommer selbst Hotelübernachtungen sowie Kreuzfahrten anzubieten. Auch eigene Flugreisen könnten später folgen. Der Lidl-Katalog soll laut „Focus“ im November in den mehr als 3.000 Filialen erscheinen. Discounter-Reisen funktionierten in Deutschland bisher nach einem ungeschriebenen Gesetz: Reiseveranstalter wie TUI, Thomas Cook oder FTI lieferten an Aldi, Lidl, Netto und Penny ihre fertigen Urlaubsangebote. Die Discounter versehen diese lediglich mit ihren Logos.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH