SPD-Generalsekretärin Nahles: Fehlende Frauenquote schadet Wirtschaftsstandort Deutschland

Dienstag, 18. Oktober 2011, 00:14

Berlin (dts) – SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles hat Frauenministerin Kristina Schröder (CDU) vorgeworfen, ihre Politik schade dem Wirtschaftsstandort Deutschland. „Wir brauchen in Deutschland dringend eine gesetzliche Regelung zur Quote, sonst wird die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Spitzenpositionen auf den Sankt Nimmerleinstag verschoben“, sagte Nahles der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Das schade nicht nur den Frauen, sondern vor allem auch dem Wirtschaftsstandort Deutschland. Nahles betonte: „Frau Schröder ist den Konzernen auf den Leim gegangen.“ Die Frauenministerin knicke schon bei vagen Ankündigungen und Versprechen der Unternehmen ein, „statt für eine ordentliche Frauenquote zu kämpfen“.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH