Fluglotsen in Athen ändern Streikplan

Dienstag, 18. Oktober 2011, 20:48

Athen (dts) – In Griechenland haben die Fluglotsen mit einer Änderung im Streikplan für Verwirrung gesorgt. Wie die Gewerkschaft der griechischen Fluglotsen mitteilte, wollen sie die Arbeit für lediglich zwölf Stunden niederlegen. Ursprünglich war der Streik für 48 Stunden angekündigt. Der Ausstand soll bereits um 23 Uhr Mitteleuropäischer Zeit beginnen. Das bedeutet für Reisende, dass zahlreiche gestoppte Flüge nun doch stattfinden können. Die deutschen Fluggesellschaften haben ihre Kunden aufgerufen, umgehend mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Reiseveranstalter hatten sich bereits auf längere Streiks eingestellt und einen Ersatzflugplan erstellt. Unklar ist bislang, ob die griechischen Fluglotsen am Donnerstag erneut streiken wollen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH