Steuerentlastung: CSU-Spitze attackiert Kanzleramt und Regierung

Freitag, 21. Oktober 2011, 17:23

Leipzig (dts) – Im Streit um die von der CDU und FDP geplanten Steuerentlastung hat die Spitze der CSU das Kanzleramt und die Regierung attackiert. Nachdem aus der FDP-Spitze im jüngsten Koalitionsstreit um das Steuerentlastungsmodell versichert worden war, das Kanzleramt habe den Liberalen Zustimmung der CSU signalisiert, kommt jetzt von der CSU direkter Widerspruch. CSU-Führungskreise erklärten unmittelbar vor Beginn des Koalitionsgipfels gegenüber der „Leipziger Volkszeitung“ (Sonnabend-Ausgabe), Seehofer habe am Mittwoch dieser Woche mit dem Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) telefoniert. Dabei habe der CSU-Vorsitzende ausdrücklich „sowohl gegen das vorgestellte Modell als auch gegen das Prozedere der Veröffentlichung protestiert“.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH