Erzbischof Zollitsch verurteilt Zurschaustellung des toten Diktators Gaddafi

Samstag, 22. Oktober 2011, 09:04

Freiburg (dts) – Der Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, hat die weltweit verbreiteten Fotos und Videos des toten libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi als „moralisch inakzeptabel“ verurteilt. Im Nachrichtenmagazin „Focus“ erklärte der oberste deutsche Katholik, den Rebellen sei es hier weniger um den „Beweis“ für Gaddafis Ende gegangen als vielmehr um das „sensationalistische Zurschaustellen“. Er könne diese Haltung „nicht nachvollziehen“. Er bete dafür, so Zollitsch, dass „das libysche Volk seinen ersehnten Frieden“ finde. Der gestürzte Machthaber Gaddafi wurde am Donnerstag bei der Flucht aus seiner Heimatstadt Sirte getötet.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH