Polizeigewerkschaft fordert absolutes Alkoholverbot in Fußballstadien

Sonntag, 23. Oktober 2011, 07:25

Berlin (dts) – Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) fordert ein absolutes Alkoholverbot in Fußballstadien. „Ein komplettes Alkoholverbot ist notwendig“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft Rainer Wendt in einem Interview mit der „Bild am Sonntag“. Wendt weiter: „Den Fußballfunktionären geht es ausschließlich um Werbeeinnahmen in gigantischer Höhe, die Zeche zahlen die Opfer der volltrunkenen Gewalttäter.“ Zuletzt war Alkohol unter anderem in Hamburger Bussen und Bahnen verboten worden. In der Münchener S-Bahn gilt ab Mitte Dezember ein generelles Alkoholverbot.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH