Steuerfahnder durchsuchen DFB-Zentrale

Montag, 24. Oktober 2011, 12:36

Frankfurt/Main (dts) – Beamte der Steuerfahndung haben eine Durchsuchung der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt am Main durchgeführt. Das teilte der Fußballverband am Montag mit. Die Steuerbeamten verlangten Einsicht in Unterlagen aus dem Schiedsrichterbereich. In der Vergangenheit sollen mehrere Schiedsrichter ihre Einnahmen aus Freundschaftsspielen nicht ordnungsgemäß versteuert haben. „Wir werden die Steuerbeamten bei den Ermittlungen selbstverständlich mit all unseren Möglichkeiten unterstützen“, sagte DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach. „Die korrekte Versteuerung seiner Einnahmen obliegt jedem Schiedsrichter selbst.“ Demnach bestünden keinerlei direkte Vorwürfe gegen den DFB.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH