Wetter: Häufig sonnig bei 12 bis 18 Grad

Samstag, 29. Oktober 2011, 05:00

Offenbach (dts) – Heute startet der Tag in den Niederungen und Tälern gebietsweise mit Nebel oder Hochnebel, der sich teilweise nur zögernd oder überhaupt nicht auflöst. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Sonst scheint aber häufig die Sonne bei wenigen und oftmals nur dünnen Wolken. Im Norden und Westen allerdings ziehen mitunter auch mal dichtere Wolken durch, aus denen vereinzelt ein paar Tropfen fallen können. Je nach Sonnenscheindauer steigt die Temperatur auf 12 Grad an der Küste und bis 18 Grad im Westen. Bei Dauernebel werden nur Werte um 10 Grad erreicht. Dazu weht ein schwacher, nach Norden hin auch mäßiger Wind aus Osten bis Süden.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH